Endlich!

Liebe Fans, es tut mir so leid, dass ich es, nach dem Trubel der Leipziger Buchmesse (vielen Dank an alle, die mich besucht haben.), nicht geschafft habe, den Kopf für einen neuen SCHISSLAWENG freizubekommen. Meine Güte war da auch viel los.

Wer da einige Eindrücke gewinnen möchte, der kann sich auf dieser Fotoserie umschauen. Oh,… und wer noch anderweitig Fotos hat: Schickt Sie mir gerne. Ich komme immer zu wenig dazu Fotos auf Messen zu machen.

Ansonsten, basiert dieser Comic hier (fast) auf einer wahren Begebenheit. Die hiesigen Buchläden wissen immer noch nicht das es nun auch den ersten Band gibt. Also, mobilisiert euch, meine Fans, und verlangt im Buchhandel, dass sie das neue SCHISSLAWENG Comicband in ihr Sortiment aufnehmen. …und nehmt auch gleich eins mit. Eignet sich auch gut zum Verschenken. Ach, ihr wisst schon.

Hier könnt ihr das Buch übrigens online beziehen.

Und da das hier ja eigentlich mein aktueller, verspäteter, Comic-Collab Beitrag ist: Hier sind alle, die am 15. pünktlich mitgemacht haben.

 

Thema für den 15. April: “Talent”

 

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis
Schisslaweng_Buch

Kommentar schreiben

Kommentar

20 Kommentare

  • Hmm also Panini hat Band 1 nicht mehr…bekommt man den noch woanders?

  • Tja, ich war in meinem Comic-Buchladen (jep, so etwas gibt es in Kassel) und dort hatte ich es nicht auf anhieb gefunden. Nach einer Nachfrage meinte der Besitzer das er den Band natürlich hat nur um festzustellen das jemand es falsch einsortiert hatte. Nun kann ich mir den Band von meiner Frau zu Ostern wünschen und Ihr auch gleich sagen wo Sie es findet 😀 .

  • Hmm, ob unser Thalia das hat…? Trotzdem meine Wohnstatt eine Universitätsstadt ist, hats hier nur Thalia – dafür aber gleich zwei xD

  • Was für nen Schiss?
    Ich glaube so was haben die bei uns auch nicht 😀

  • @Brynhild Das passierte mir bei Band 2 auch. Danach wollten sie es unter „Horrorliteratur“ einordnen. Banausen…

  • Was sagt Deine Ex eigentlich dazu, dass sie auf dem Cover eines Kinderbuchs abgedruckt ist?

  • Das Problem kenn ich von meiner Lieblingsbuchserie, Skulduggery Pleasant. Im örtlichen Buchladen haben sie bis zum sechsten von insgesamt neun Bänden noch nicht mal den Namen des Autors richtig auf die Reihe bekommen. „Derek Laundry“….

    Ich glaub, ich bestell mir deinen Comic lieber beim Comicladen meines Vertrauens…

  • Nur n Zehner? Da lauf ich morgen gleich mal zum Buchladen. Hier hat leider Thalia das Monopol. Aber Bestellung kurbel ich mal an 😉

    @Felli: Vielleicht hängt das ja auch mit der Buchpreisbindung zusammen. Also, wer weiß, was es noch für Bindungen gibt?^^

  • mein tag ist wieder mal gerettet *gg* – echt ccol!

  • Schön das du dir die Mühe gemacht hast die ganzen Läden abzuklappern.
    Meine Frage wäre dann: Wo finde ich ein Exemplar von „Abenteuern von Captain Pixel Typ“?
    Würde mich über eine Antwort sehr freuen 🙂

  • Der ist heute wieder richtig klasse.

  • Sieht stark nach Thalia aus. Würde fast meinen der letzte Laden ist im Alexa und oben würde ich auf Frankfurter Allee tippen. Der Comic ist super! Ich freu mich auch schon auf eine evtl Fahrprüfung^^.

  • Herrlich!
    Ich bin sehr gespannt welche Kinderbücher noch in dieser Rubrik zu finden sind…
    Sehen alle Buchverkäuferinnen in Berlin mehr oder minder gleich aus? Steckt da ein geheimer Bund oder eine Sekte dahinter?

  • hehe… Ich habs gestern online bestellt, dort hattens sie es schon 😀

    Danke Marv für die Lächler und Lacher und eh alles! 😀

  • Erinnert mich an einen Beitrag, wo ein kleiner Verlag sich auch etwas über die Buchläden äußert. So wegen böses Amazon vs guter Buchladen. Wo hab ich den Link denn noch gleich… hier:
    https://seitenfluegel.wordpress.com/2015/02/16/was-man-als-verlag-so-alles-mit-dem-buchhandel-erlebt/

  • Kann ich nachvollziehen… Mein erstes Buch heißt „Dirndl Porno“, frag danach mal auf der Suche nach Deinem eigenen Werk in einer Buchhandlung. ;- )

  • Das kommt davon, dass der Verfasser einen Max und Moritz Preisträger ist (Honni soit qui mal y pense) …

  • Nee, nee, der Herr Kleiffert… erst macht er die ganzen armen Druckwarenfachverkäuferinnen kirre, wegen dieses neuen Pipi-Kaka-Dings und dann ist der Herr Klipbord sich noch zu fein, einen aufstrebenden Kollegen zu unterstützen, den er wohl langsam als ernsthafte Konkurrenz erkennt. Pfui sag ich da nur.

    UND GLAUB MAL NICHT, DASS NIEMANDEM AUFGEFALLEN WÄRE, DASS DER RING NUR IM ERSTEN PANEL ZU SEHEN IST…

  • Der Running Gag mit dem Postmann ist geil 😛

  • Danke für den Tipp, ich hätte auch bei „Comics“ gesucht 😉

©Alle Bilder sind Eigentum von Marvin Clifford und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung weiterverwendet werden.
Impressum | Design by SiMa Design