Homecoming

Und damit ist das Philippinen Abenteuer beendet. „Und Marv, hat sich das genau so abgespielt?“, aber JA! Ich hatte einen wunderbaren Urlaub und einen wunderbaren Fremdenführer, direkt neben dem Hotel, welcher sich als „Perle“ herausgestellt hat. Das erste Mal in meinem Leben hatte ich am Tag der Abreise das Gefühl gehabt, vielen Leuten nicht anständig Tschüß gesagt zu haben…

Also, solltet ihr irgendwann mal Urlaub auf Boracay Island machen, ihr am White Beach entlang gehen und Nestor spricht euch an. Do it!

Mal gucken wie jetzt die Schisslawengs weitergehen…mit was anderem… 😉

Kommentar schreiben

Kommentar

12 Kommentare

  • Der beste Freund wird schon seine Qualitäten haben, und sei es auch nur, uns zu unterhalten.
    @Horst – ich denke mal, das ist eine Hommage an die positiven Erlebnisse… so fühlt es sich jedenfalls an.

  • Danke Marv !

    Toll, das es Jemanden gibt, den man uneingeschränkt empfehlen kann !
    Klar das es überall Nepper und Schlepper gibt, um so besser, das Du gleich
    an den richtigen geraten bist. Solche Menschen verdienen jede Unterstützung.
    Schade, das der selbstverliebte, allwissende Spinner nichts gelernt hat, da kann
    man getrost alle Hoffnungen aufgeben !

  • Nestor is Best0r! <3

  • Und aus der Sache gelernt hat der „Freund“ unter Garantie nix! Langsam wird diese selbstverliebte Nulpe lästig …

    Aber: es freut mich, dass Du einen so tollen Urlaub und einen hervorragenden Fremdenführer hattest!

  • Love. Woche für Woche ein gezeichneter Glücklichmacher. Danke!

  • Hach, schöner Abschluss einer Reise. Tut gut, tut einfach gut! Danke!

  • Sehr coole Story das ganze.
    Manchmal muss man sich einfach auf Dinge einlassen.
    Wir fliegen jetzt erstmal nach Costa Rica und hoffen ebenfalls auf tolle Eindrücke.

    Beste Grüße aus Dachau

    Markus

  • Schön!

  • Mich würde mal interessieren, wann dir die Idee für den (kompletten) Plot kam?
    – grundlegend schon vor der Abreise (und Nestor wurde dann passenderweise eingefügt)
    – in einer langweiligen Minute am Strand
    – nach der Rückkehr
    – so nach und nach mit diversen Änderungen

  • Hat Nestor auch die Comics gesehen bzw gelesen ? Was sagt er dazu jetzt in Deutschland „bekannt“ zu sein ?

  • Wie schön, ein Happy End. Und der „gute Freund“ kann endlich wieder seine Lieblingsrolle spielen.

  • Nach Lesen des Textes mit Nestor muss ich mir die eine oder andere Träne weg wischen. Sehr schön Marv.

©Alle Bilder sind Eigentum von Marvin Clifford und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung weiterverwendet werden.