Unbeliebt

Kommentar schreiben

Kommentar

27 Kommentare

  • Erinnert mich an das Lied „Abgestochen“ von Alligatoah 😀

  • @Gomes
    Zur Überwältigung und Lähmung einer möglichen Insektenbeute oder zur Abwehr eines Störenfriedes oder Angreifers benutzen die Wespen ihren Stachel, der ähnlich wie bei den Bienen über Widerhaken verfügt.[1] Im Gegensatz zu den Bienen können sie aufgrund anatomischer Unterschiede des Stachelapparates beliebig oft zustechen und dabei ihr Gift einspritzen. Der Stichreflex ist selbst bei zerteilten oder gerade verendeten Tieren noch vorhanden
    https://de.wikipedia.org/wiki/Echte_Wespen#Angriff_und_Verteidigung

    bevor hier wieder so nen Quatsch in der Welt bleibt 😉

  • Grandios! Einfach nur genial!

    Und wer glaubt, Wespen würden nicht stechen, hat wohl im Unterricht nicht richtig aufgepasst. Klar stechen die. Und warum? Weil es ihnen Spaß macht!

  • HEHEHEHEHEHEHE….
    Hat sich der kleine Marv da beim Panel mit „Woosh–Proch“ ein paar Muckies zu viel angedichtet??? 🙂

    Aber wieso ziehen die Halbstarken eigentlich alle Messer???
    Wespen stechen doch gar nicht… die beißen doch?!?!?!?!? 😉

  • Kleiner TIpp fürs nächste mal:
    Gehe zum nächsten Großmarkt, wo es braune Papiertüten gibt. Stopfe diese aus und knülle sie oben zusammen. Stelle das Konstrukt in euere Nähe.

    Nun kommt Arschloch-Schmarotzer-Wespe, sieht die Tüte und interpretiert das als Wespennetz. Als feindliches Wespennetz. Und haut lieber ab.

    Habs bisher nicht ausprobiert, soll aber funktionieren.

  • Ahahaha, und ich dachte erst, das ginge gegen Urheberrechtsschmarotzer 🙂

  • Hä? Das sind nur kleine Insekten, die im eigenen Volk gerade überflüssig wurden und jetzt verzweifelt nach Nahrung suchen. Bierfilz aufs Glas und gut. Oder ablenken, z. B. mit einem Klecks Ketchup auf ’ner Untertasse am anderen Balkonende.

  • Auja! 😀 Sonst hol ich meinen Bruder! „rofl“

  • Ich verfolge deine Arbeiten schon seit ich zum ersten Mal auf das Shakes & Fidget Album im Supermarkt gestoßen bin – und Comics wie dieses sind der beste Grund dafür. Einfach nur herrlich.

  • Daumen hoch!

  • Und ich dachte das wären Türken 😀

  • Sehr schön wieder mal, wenngleich ich mir das schon gedacht habe. 😉

    Übrigens sind die „nutzlosen Arschlochviecher“ eben gar nicht so nutzlos Mr. Krwasch – sonst würden sie ja wohl auch nicht unter Naturschutz stehen..!
    http://www.wespennest-entfernen.info/wespen-sind-nuetzlinge.html

  • Ich bin dir in der Tat dankbar!

  • Fühle mich durchaus verstanden …

  • Einfach genial! Ich freu mich jeden Mittwoch über den neuen Comic, weiter so :)!

  • Ahahahahaaa
    Damit hab ich jetzt nichtg gerechnet.
    Danke für den Lacher

  • Spricht mir aus der Seele! Auch die Tage in der Eisdiele gesessen und genau das im Kopf gehabt 🙂

  • Wieder mal ein echt guter Schisslaweng ….. die Pointe ist wirklich gut

  • Großartig, Marv. Das war ein richtig guter und lustiger Comic mit einer sehr überaschenden Pointe. Gefällt mir!

  • *ggg* genial! 😀

  • Haha, wie geil. XD Ich dacht mir erst so, in was für Gegenden du so rumtreibst, mit der Auflösung hab ich jetzt gar nicht gerechnet. XD

  • Tage an denen man sich auf was freuen kann, sind immer schön. Mittwochs z.B. freu‘ ich mich immer schon auf den neuen Schisslaweng. Hachja <3
    Mal wieder ein sehr schöner Comic, Marv 🙂 Die nutzlosen Arschlochviecher haben es wirklich verdient, erschlagen zu werden!
    P.S.: Nach der Eingabe des Namens verschwindet der "Tab" erstmal 4x in der Leere, bevor auf Email getabbt wird.

  • Ich war gestern auch draussen essen und es haben sich tatsächlich 4 Wespen in mein Getränk verirrt und sind darin krepiert. Das war die beste Mezzo Mix die ich jemals getrunken hab, trotz 4 Wespen.

  • oh ja!

  • hahah 😀 so geil

    made my day

    danke 🙂

  • Präzise, Herr Clifford.
    Und in ‚Unbeliebt reloaded‘ rücken dann die Mücken an? *lach*

  • True story!

©Alle Bilder sind Eigentum von Marvin Clifford und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung weiterverwendet werden.