Alles was ihr wollt

Der heutige SCHISSLAWENG bedankt sich bei den lustigen Abenden mit Tonnen an wundervoll albernen Inspirationen, während der Leipziger Buchmesse. Tausend Dank Joschi für Donaldello! (www.schlogger.de)

Kommentar schreiben

Kommentar

22 Kommentare

  • Hallo,

    wer mit dem Fränkischen Probleme hat, der muß einmal einen Urbayern aus dem tiefsten Süden kennenlernen. Jeder Versuch, mit ihm zu kommunizieren, artet in geistige und verbale Schwerstarbeit aus.

    😉 😉 😉

    Der Fahrer unseres Panzers bei der Bundeswehr kam aus der tiefsten bayrischen Provinz. Seine Fahrweise war bereits – ähem, sehr interessant („Graben? Vollgas! Baum? Vollgas! Kurve? Vollgas! Halten? Vollgas!“), aber sich mit ihm zu verständigen brachte uns an den Rande des Nervenzusammenbruchs. Wie oft haben wir über die Bordsprechanlage ein „Woas hast gsagt?“ als Antwort auf die Anweisungen unseres Kommandanten gehört – oft genug, um ein geflügeltes Wort zu werden. Besonders mit dem Befehl „Panzer halt!“ hatte unser Fahrer gewisse Verständnisprobleme: „Woas hast gsagt? Ah, meinst Vollgas!“

    🙂 🙂 🙂

    Ein Bayer, den das „Kreiswehrersatzamt Palermo-Süd“ vorbeischickte (Veteranen wissen, was damit gemeint ist), und eine Panzerbesatzung, die ansonsten nur aus „Nordlichtern“ und „Fischköppen“ bestand (auch hier wissen Veteranen, was das bedeutet) – da wird die Bundeswehrzeit zur Comedy pur!

    🙂 🙂 🙂

    Lieber Marvin, liebe Fans, ich wünsche Euch trotz der Zeitumstellung einen schönen Sonntag!

    🙂 🙂 🙂

  • Ach, da fällt mir was ein:
    Das erklärt auch, wie Darkwing Duck entstanden ist 😀

  • Und jetzt versuche ich gerade mir vorzustellen, wie die Serieaus den 80er/90ern verlaufen wäre, wenn sie tatsächlich Donaldello dabei gehabt hätten. Und wie das meine Kindheit beeinflusst hätte…

    P.S.: Donatello war immer mein Lieblingsturtle! ^^

  • HAHAHA, genial! 😀

  • Den dritten „Törtel“ habe ich auch anders in Erinnerung: Hieß der nicht „Raffaello“?

  • Hihi, einfach Klasse 🙂
    Ich mag Donaldello 😉 Darf man den als Ava verwenden? Ich fürchte Nein, wäre aber cool 😉

  • Oh man! Ich stelle mir gerade das Intro der Ninja Turtles Trickfilmserie aus den 80ern mit dem „Dialekt“ vor.
    Der Ohrwurm bleibt mir jetzt eine Woche im Kopf.

  • Erinnert mich an den Dönadella, den ich letztens auf der Arbeit als Törtle bezeichnet hatte. (Wer den Dönadella nicht versteht, einfach mal ans Essen denken 😉 )

  • Also wirklich, Marv… Den „netten, jungen“ Herren mit der sehr deutlichen Aussprache, denen hätteste ne Schule und n Duden malen sollen… 😀 oder dem Phantomias-Verschnitt (ja, Donald D. hat eine Superhelden-Identität, wo eben dieser D. Duck Phantomias heißt 😉 ) mal den schönen Satz geben sollen: „Kauf dich mal Tüte Deutsch, hat auch gehelft mir“ 😀

  • Ich glaube, Donaldello wird mein Lieblingstörtel! 😀

  • Das Urproblem aller Franken – Ich kann mich noch lebhaft an eine Bekanntgabe des Geschäftsführers meines Arbeitgebers in Fürth erinnern, als er meinte: „Wir sind nun auch im Inderned. Aber geben’s die Adresse ned so ei, wie ich das jeds sach: hddb Dobbelbungd Dobbelsläsch …“ 😀

  • Vorsicht! Begann nicht die Geschichte von Käpt’n Pixeltyp auf ähnliche Weise?

    Wie immer: Toller Comic, der mir den Mittwoch Motgen versüsst.

  • Warum nur habe ich nun wieder Lust mir Darkwing Duck anzusehen? 😀 Grossartig!

  • Sehr gut, Marv! xD

    Hab mir jetzt übrigens dein Buch gekauft. Steht jetzt auf der Toilette, als Klolektüre. Ist quasi prädestiniert dafür, um auf dem Klo mal schön abzulachen. 🙂

  • Ich geh mal lieber in deckung weis ja nicht wie Disney auf die verballhornung seiner Ente reagiert ^^
    lg

  • Ganz grosses Rasentennis!
    Danke.

  • Donaldello! Herrlich!

  • Genial! – Wo gibt’s die 4 zu kaufen? 😀

  • loooooool 😀

    @Dracken:
    Die vier heißen „eigentlich“ Leonardo, Donatello, Raphael und Michelangelo – der „ich will nen Comic haben!!!“-Typ spricht die aber massiv unsauber bis sehr falsch aus. Deswegen Lennardo usw.
    Und bei DONALDello… da bot sich Donal Duck als Pseudo-Schildi einfach an. 😀

  • Ich möchte auch einen Donaldello! Die Geschichten mit Enten und Mäusen gefallen mir nun einmal besser als die mit Schildkröten.

  • Des Menschen Wille ist sein Himmelreich …

  • Kapier ich nicht 🙁

©Alle Bilder sind Eigentum von Marvin Clifford und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung weiterverwendet werden.