Das richtige Foto

Kommentar schreiben

Kommentar

13 Kommentare

  • Ein Glück, dass für das Reiseziel kein Visum beantragt werden muss. Ich stell mir gerade Deinen Freund vor, der Dir beim ESTA für die Einreise in die USA hilft.

    Und neues Passfoto, das hatte ich dieses Jahr schon durch. Auch die Diskussion – Brille oder nicht. Hab Bilder mit Brille machen lassen, ist auch (trotzt leichter Tönung) durchgegangen.

  • Wunderbar! In unserem Stadthaus gibt es auch solche Bilder…Richtig/Falsch… könnten auch von Zombies stammen.
    Mein Perso-Foto sieht entsprechend „zum fürchten“ aus.
    Dein altes Passfoto mit Zahnlücke ist wunderbar. Habe noch so eines auf meinem alten Führerschein… mit Pupertäts-Pickeln.
    Danke! Beste Grüße Jörg ;o)

  • Also ich hatte beim meinem neuen Perso keine Probleme von wegen Bild. Auf meinem Führerschein ist ein Bild angenommen worden auf dem ich 16 war.
    Gibt es eigentlich neue „Mittenmang“ Comics ?

  • Gratulation zum neuen Mugshot :3

  • Ich weiß: Comics müssen übertreiben, aber hier werden auch wieder die Stereotypen „Deutscher Beamten-, Norm- und Verordnungswahnsinn“ bedient. Ist doch in Wirklichkeit seit vielen Jahren nicht mehr so.

    Wie lief das vor einem halben Jahr bei mir (Reisepass und Impfungen für Südostasien)?
    1. Foto bei dm gemacht (die haben Software, die nach dem Knipsen feststellt, ob alles passt. Hingesetzt – klick – beim ersten Mal gleich ok.).
    2. Foto zum Einwohnermeldeamt gebracht. Dort abgegeben, Fingerabdrücke genommen und Termin in 6 Wochen zur Abholung bekommen (Dauer keine 15 Minuten inkl. Wartezeit und kurzem Schnack mit der netten Beamtin über den bevorstehenden Urlaub).
    3. Da ich meinen Impfpass ordentlich pflege, wusste ich, dass ich nur die Hepatitis B auffrischen brauchte, bestellte das Impfmittel, bekam den Termin beim Arzt zur Impfung (mit Frau und 2 Kindern) kurzfristig, in Abstimmung mit dem Lieferdatum des Impfstoffes (Bestellung in Apotheke inkl. Terminabklärung beim Arzt: Dauer ca. 30 Minuten, Impfung – schmerzlos auch bei den Kindern – dann in 20 Minuten für alle 4 erledigt);
    4. Beim Abholen des Passes im Einwohnermeldeamt festgestellt, dass ich den alten Ausweis nicht mehr finde: Verlustformular ausgefüllt, unterschrieben und Reisepass erhalten (Dauer: Keine 5 Minuten).

    Fertig.
    Keine Probleme, keine „Gruselbild“ (weder bei mir noch bei meiner Frau und den Kindern), Impfung ohne Probleme und Reise top.
    Natürlich ist das kein Stoff für Schenkelklopfercomics, aber immer auf die Beamten und die „umständliche und nervenzehrende“ Bürokratie in Deutschland zu schimpfen ist doch eher 80er, oder?

    P.S.: Vielleicht gilt das aber auch nur für das schreckliche, schwarze, zurückgebliebene CSU-Bayern und im himmlischen Hipster-Berlin läuft das tatsächlich so, wie oben bebildert. Man weiß das nicht… vielleicht muss man da ja seine Ausweisdaten auf dem Amt tanzen.

  • „Nach jahrelanger Forschung habe ich endlich herausgefunden, warum ich Single bin. Es ist mein Gesicht.“ (So wie Marv’s Schwesterlein reagiert 😀 )

    Und um diese Frage nach Brille zu beantworten: Auf den ollen Bildern die einem für jede Lizens etc pp abverlangt werden habe ich auch meine Brille auf. Egal, ob die inzwischen „modische Accesoires“ sind, ich trage meine immer noch, um meine Umgebung zu erkennen. Wenngleich das ggf. ein grandioser Fehler ist 😀 Aber für Schisslawengs ist es immer wieder gut 😉

  • @Doc:
    Und natürlich mit Brille, das steht sogar so in der Vorlage. Dein Knipser hat keine Ahnung 😀

  • Hi,

    ich weiß nicht was die Leute da immer haben.

    Ich hab auf dem sogar einen Schmunzeln untergebracht, nach Aufforderung vom Fotografen und das wird überall akzeptiert und sieht nicht so übel aus, wie manche Verbrecherfotos von Freunden 😀

  • Genau das musste ich Montag machen lassen. Ein neues Passfoto. Und es sieht zum Weglaufen aus! Ich würde ja am liebsten mein selbstgezeichnetes comic ich für den Ausweis nutzen 😀

  • Nachtrag: Und als sie mich dann zwangen OHNE Brille fürs Foto Modell zu sitzen, war es auch nicht biometrisch, da die Brille mein Schielen begradigt. Tja

  • Oh ja. Ich erinnere mich noch gut an die letzte „Fotosession“.

    „Nehmen sie die Brille ab“
    „Geht nicht. Ohne Brille erkennt mich keiner“ (Ist leider wirklich so)
    „Das ist egal. Das ist sonst nicht biometrisch“

  • Wie könnte man besser in den Mittwoch starten? ☺

    Beste Grüße!

  • Es geht doch nichts über eine schöne genormte Lebenswelt.

    So macht das Leben erst richtig Sinn. 🙂 🙂 🙂

©Alle Bilder sind Eigentum von Marvin Clifford und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung weiterverwendet werden.