Echt jetzt?

Kommentar schreiben

Kommentar

12 Kommentare

  • Lebe seid geraumer Zeit in den Philippen, und muss sagen ist echt lustig hier, wenn man alles mit humor nimmt, und gelassen bleibt. Meide die Grossstaedte und geh am besten in die Provinzen, da hast du Meer und Sonne oder Berge, was will man mehr.

  • Hahaha, und ich dachte im letzten Panel steht: „NIMM MICH BITTEBITTE MIT!“

  • Dann pass mal auf, dass nicht der Postbote den Sitz im Flieger neben Dir kriegt!

  • Tja, das is Freundschaft….wenn einem ein Vorhaben absolut schwachsinnig, lebensmüde und hirnrissig vorkommt, trotzdem mit anzupacken und Marv in einer Kiste zu verschicken und ausreichend Porto drauf zu kleben 😉

  • Genial – alleine der Cliffhanger „Ich helfe dir“ *lach*
    Ich bin grad nur am überlegen, ob der Urlaub schon war und das jetzt in den wenigen Minuten freier Zeit von Herrn Kleiffert nachgearbeitet wird. Oder ob das jetzt fast „live“ erarbeitet wird.

  • Hey. Ich war in Nordengland. Newcastle upon Tyne. Zählt das auch als Entwicklungsland? Zumindest sah‘ es in der Nachbarschaftsstadt Gateshead immer so aus. Klopapier und Müll überall auf den Straßen und die Stadt hat zu wenig Geld für Straßensäuberungsarbeiten xD

  • Nu pagadi – 3 Wochen ohne Schisslaweng? Oh weh …

  • Oh, oh, ein „Ich helfe Dir.“ kann auch eine Drohung sein…

  • Moment, dein Freund möchte dir helfen?
    Dein Freund der deine Lampe in der Küche angebracht hat… nach Wochen!?
    Bist du dir da ganz sicher das du das möchtest?
    Ich meine bist du dir da gaaaaaanz Sicher?
    Nicht das dass so endet das du dort in nem Imker Anzug mit Elektrodraht um deine Brieftasche herum läufst und er dich begleitet und versucht alles und jeden von dir fern zu halten nur damit du nicht beklaut wirst?
    Ich wette mit dir, sollte das so kommen das er dich begleitet ist er der erste der sich ne Magenverstimmung zu zieht weil er von nem Straßenimbiss sich was geholt hat.

    Ansonsten sind die Philipinen doch bestimmt ganz toll, ich würde da gerne mal hin, viel Spaß wünsche ich dir da 😀

  • Dein Freund ist ein echter Ehrenmann.
    Solche Freunde wünscht man sich!!!

  • @New Number 2: Die Probleme, die viele dort haben sind wirtschaftlicher Natur. Denen fehlt das Geld. Und Klimakatastrophen und deren Folgen kennen die schon seit jeher und werden dort jetzt sogar noch schlimmer in den betroffenen Zeiträumen. Ich denke die Karriere als Stand-Up Comedian dort können wir uns wohl sehr bald abschreiben.

  • Nee, ja, öhm. Is‘ ne gute Idee da hin zu fahren. Da werden einem mal die Augen für die echten Probleme geöffnet.

    Vor allem merke Dir eins: Fang mit den Leuten da mal eine Diskussion zu den Themen Ultra-Feinstaub und Klimanotstand an. Du wirst sehen: Man wird dich zum besten Stand-up-Comedian des Jahres wählen, weil sie noch nie so gelacht haben…

©Alle Bilder sind Eigentum von Marvin Clifford und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung weiterverwendet werden.