Ein nerdiger Gedanke

Kommentar schreiben

Kommentar

28 Kommentare

  • Ich denke Terry Pratchett’s „Pan narrans „storytelling ape“ trifft besser zu. Auf der Suche nach intelligenten Leben im Universum ist sich die Wissenschaft aber sicher irgendwann welches auf der Erde zu finden. In diesem Sinne: UGHUGH

  • Sehr schön geschrieben. Einige kluge Geister sind übrigens schon auf den Gedanken verfallen, dass der moderne Mensch eigentlich nicht Homo Sapiens, sondern eigentlich Homo narrans (der geschichtenerzählende Mensch) heißen müsste. Denn wenn man darüber nachdenkt, fällt einem auf das wirklich jeder Mensch zu jeder Zeit in Geschichten denkt, um zu ordnen, zu sortieren und zu verstehen. Jedes Mal, wenn davon erzählt wird, dass etwas in der Natur so oder so funktioniert, um zu … steckt eine Geschichte dahinter. Hinter jeder historischen Überlieferung, jeder Philosophie, jeder Ideologie steckt eine Sammlung an Geschichten. Und unter diesem Gesichtspunkt sind Menschen, die ein besonderes Interesse an Geschichten haben gewissermaßen die Chronisten, wie auch die Vordenker der menschlichen Kultur.

  • Aber Marv! Wir hören dir alle zu. Jede Woche, immer wieder, und soooo gern!

  • Meine Grundschulliebe war cool und hatte selber auch Ghostbusters und Turtles Actionfiguren. 😀

  • Agree – die Welt braucht mehr Intelligenz

  • Hallo Marv, ein wunderschöner Comic. Vielen Dank dafür. Ich mag es, wie Du wirklich gute Themen in richtig schöne Bilder umwandelst.

  • @Ute: Wo steht da was von Wikingern? *zurückgeklugscheißert* 😉
    Ist aber immer wieder schön zu sehen, dass es da draußen mehr von uns gibt!

  • Hallo Marv,

    ja, zuhören ist immer weniger gefragt. Selbstdarsteller schaaren Claquere um sich und
    meinen, sie sind die Besten….. (Pfeifen!) Sowas braucht man nicht, aber auch diese
    Selbstdarsteller und Ihre Follower kommen irgendwann unten an !
    Da gibt es einen derben Spruch: esst mehr Sch…, millionen Fliegen können nicht irren !

  • Lieber ein als „verklemmt“ angesehener Nerd als ein aufgeblasenes Ego ohne Herz und Seele.

    Die Leute können so doof kucken und reden wie sie wollen, die Abenteuer die wir, dank Bild und Wort, in unserem Kopf erleben können, können die Flachpfeifen eh nicht mal ansatzweise verstehen ^o^

  • Sehr weise Worte und diese sind so zutreffend war. Nur eine kleine Anmerkung: Wikinger hatten keine Hörner auf dem Helm. Das gabs zum ersten Mal nur in dieser blöden Wagner Oper. So jetzt habe ich auch noch was zu meckern und klugscheißern gehabt. 😉

  • Ganz großes Kino Marv! Ich bin stolz ein Nerd zu sein und ich gebe das nur zu gerne an meine Tochter weiter. Wäre ich kein Nerd, würde ich dich und deine tollen Comics vielleicht gar nicht kennen. Daher:

    Alles richtig gemacht!

    Live long and prosper! \V/_

  • Wunderschön auf den Punkt getroffen, Marv. Du sprichst mir damit aus der Seele. Und das wichtigste daran ist, nicht den Glauben an die Daseinsberechtigung von träumenden Menschen zu verlieren. An die Grenze kann man schnell kommen wenn man jeden Tag mit dem Gegenteil konfrontiert ist. Wie Tyler Joseph so schön sagt: This culture is a poacher of overexposure.

  • ❤️👍

  • Ein schöner Comic mit einer interessanten Sichtweise. Ich bin jetzt stolzer denn jeh darauf ein Nerd zu sein 🙂

  • Lieber Nerd als Noob, würde ich mal sagen 😉

  • Das ist wirklich schön erzählt. 🙂

  • Tja, Nerds sind in dieser Gesellschaft nicht nur in der Grundschule (oder Ausbildung) die Außenseiter!
    Sie sind es auch dann, wenn sie Arbeiten nachgehen die Nobel-Preis-Verdächtig sind….
    Weil die große Masse der Noobs auf diesem Planeten keine Ahnung haben was die Leute erarbeiten! 🙂

    Aber Gott-Sei-Dank wissen wir wie es funktioniert sich mit den anderen Leistungsträgern in unserer Gesellschaft zu solidarisieren!

    Wer blöd geboren ist und nichts dazu gelernt hat soll doch dort bleiben wo er jetzt schon ist… In der Gosse!!!

  • Hmm, ich glaube du hast gerade eher ein Geek beschrieben. *reisst ein Diskussion um Nerd und Geek an*

  • Großartig

  • „Sei nett zu den Nerds, es könnte sein, dass du eines Tages für einen von Ihnen arbeitest..“ (Bill Gates) – quite true 🙂

  • Grandios. Und jedes einzelne Bild und Wort ist wahr.

    Danke für diesen Schisslaweng!

  • Toller Comic und auch gut aus dem Leben (eines „Nerds“) gegriffen. Damalige Freunde verstanden meine Leidenschaft Spiele nicht, bzw. fanden andere Themen wesentlich interessanter. Wärend die Also über Fußball und andere Sachen diskutierten musste ich einfach nur zuhören um irgendwo dazuzugehören. In der Ausbildung (ITA und Mediengestalter) war dies dann schon angenehmer, mehr Leute mit Gaminghintergrund, man konnte sich über Filme, Musik (vor allem aus der Nische/Szene) und auch Spielen unterhalten und hatte direkten Anschluss.

    Auch bei meinen Nichten und Neffen recht beliebt. „Der coole Onkel mit den ganzen Konsolen und Spielen“ 🙂 Irgendwann wird es sicherlich soweit sein, dass ich „der merkwürdige Onkel mit alten Kram“ bin. Aber bis dahin heißt es die Zeit genießen ^^

  • Wiedermal ein klasse Comic, erinnert mich an meine eigen Jugend.
    Damals in den 80er wurde ich in der Schule als Spinner, Verrückter etc, den Begriff Nerd/Geek gab’s ja noch nicht, bezeichnet und von Allen (wortwörtlich) gemobbt.
    Aber wenn ich heute auf StayFriends / FB schau was aus den ganzen Popular Kids von früher geworden ist und
    dass dann mit meiner heutigen Lebensqualität/-Freude (Job, Hobbys, Frau, etc.) vergleiche. Kann ich nur sagen: Das war’s wert!
    In diesem Sinne all alle „jungen“ Nerds und Geeks: Haltet durch, es wird besser, viel besser!

  • Stimmt!

  • Wahre Worte. Die Fähigkeit, mal nur zuzuhören und das Gehörte zu verstehen, wird immer rarer.

  • Hui, heute mal sehr tiefsinnig…

  • Sehr sehr sehr sehr sehr gut!

    Nerds an die Macht!

  • Ja. Einfach nur immer wieder Ja!

©Alle Bilder sind Eigentum von Marvin Clifford und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung weiterverwendet werden.