Warten

Kommentar schreiben

Kommentar

96 Kommentare

  • Oh Mann, dass erste Mal das ich bei einem Comic weinen musste. Was für ein Talent! Ich hoffe es geht Kim wieder besser… Alles Gute!

  • Hallo Marv,

    ich hatte erst den Gedanken zu Fragen was sie hat.
    Nach genauerer betrachtung des letzten panels war diese Frage jedoch überflüssig.

    Ich wünsche dir und vor allem Ihr alles beste und eine baldige Genesung.
    Bleib Stark Marv! 🙂

  • Oh man Marv, so gut wie du Leute zum lachen bringen kannst, kannst du sie auch zum weinen bringen…

    Ich wünsch alles Gute!

  • Hey Marv,

    ich hoffe, dass sich eure Situation schon bald bessert und wünsche Deiner Schwester und Dir viel Kraft und alles Gute und Liebe.
    Ich bin überzeugt: Gemeinsam schafft ihr es, bald wieder auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

  • Hey Marv, ich kann mich nur anschließen: ganz große Bewunderung für dein Talent, so geerdet große Probleme und Gefühle in Bilder umzuwandeln. Mit großer Sensibilität und Offenheit sprichst du vielen Menschen aus der Seele und sprichst die anderen an. Was du in Bilder gewandelt hast, ist das einzige, was man als Umstehender machen kann: ein Zeichen der Hilfe hinterlassen und dabei ist die Grunderkrankung fast egal, DA SEIN ist das, was man immer machen kann. Und meist das einzige. Im Grunde muss man dir eh nichts erzählen, aber man möchte so etwas großartiges einfach nicht ohne Rückmeldung lassen. Beste Genesungswünsche an Kim

  • Oh Mann! Ich lese die ersten Worte und erstarre…von Donnerhall getroffen…der Raum um mich herum verdunkelt, verengt, verdichtet sich und nur der Bildschirm bleibt zurück…ich höre nichts mehr um mich herum, ich spüre meinen Körper nicht mehr, bin taub…der Druck in meinem Kopf steigt, Tränen drücken aus meinen Augen und mein Herz rast…ich denke: „scheiße, genau das geht gerade in meinem Inneren ab!“
    Ich habe das lange mit mir selbst ausgemacht, unterdrückt, den Deckel drauf gehalten, niemandem davon erzählt, es vor mir selbst und allen anderen versteckt…mich nicht getraut…bis mein Körper es allen gezeigt hat…ich bin zusammengebrochen…wieder…und wieder…und wieder…
    jetzt wo ich es mir selbst eingestanden habe, meine Familie und Freunde Bescheid wissen und oben im Licht auf mich warten…jetzt, wo eine Therapeutin mit mir regelmäßig durch mein dunkles Unterbewusstsein streift und versucht Licht ins Dunkel zu bringen, an die Oberfläche zu befördern, was die Dunkelheit verbreitet…erst jetzt erkenne ich, dass ich doch nicht allein bin…diese vielen Hände, die mir gereicht werden um mich aufzufangen und zu stützen, die vielen Fäden, die ein Sicherungsnetz spinnen, wo ich dachte da sei keines…all das gibt unheimlich viel Kraft! Und Sicherheit! „ich bin doch nicht allein?“, „ich bin doch nicht verrückt?“…das beruhigt und gibt Halt, wenn sich alles im Kopf dreht…die Menschen um mich herum sind mein Rettungsring, ich weiß, sie sind da und versuchen zu verhindern, dass ich ertrinke, aber ich werde Wasser schlucken und ich muss mich selbst aus diesem Sturm wieder heraussteuern…Der Sturm ist im eigenen Kopf und da kann keiner hineinschauen, aber man kann diesen Kopf halten und streicheln…dieses Gefühl des Gehaltenwerdens, die Sicherheit einer Umarmung sind ein Rettungsring im Sturm oder eine Stufe in einem dunklen tiefen Loch, ohne ist man noch mehr verloren!
    Jetzt habe ich nur über mich geredet, aber ich denke, du weißt was ich damit sagen will.

  • Lieber Marv, ich wünsche dir und deiner Schwester ganz viel Kraft und Mut, diese Hürde anzugehen. Ich war schon oft in der Lage, in der deine Schwester jetzt ist und war jedes Mal froh, neben einem kompetenten Therapeutenteam liebe Menschen zu haben, denen es egal ist wie es mir gerade geht und die mich einfach lieben und annehmen wie ich bin. Auch wenn ich das in den dunklen Zeiten nicht zeigen konnte, ich war froh, dass mich meine Lieben nie aufgegeben haben. Zusammen schafft ihr das! Ganz liebe Grüße Silvia

  • Hey Marv, ich kann mir nicht vorstellen wie es für dich gerade ist.

    Aber ich weis wie es ist mit Depressionen zu Leben und ich weis das es nicht immer einfach ist,
    weder für einen selbst noch für die Personen um einen.

    Deswegen wünsch ich Kim alles gute, dir und deiner Familie viel Kraft und das wenn du mal dringen jemanden brauchst, du dich jeder Zeit melden kannst. Nicht weil ich ein Fan bin, sondern weil ich weis das es in solchen Situationen einfach mal jemanden braucht der für einen da ist. Wo man einfach mal sprechen kann und ne Schulter hat wo einem etwas halt gibt.

    Ihr seid nicht allein und ich glaube das ihr das übersteht auch wenn es eine harte Zeit ist.
    Und nimm dir die Zeit die du auch brauchst.

  • Nur das Beste für dich und deine Familie Marv… ich schick Kraft für euch alle…

  • Hey Marv,
    wie viel Kommentare zuvor schon gesagt von vielen anderen ist auch mein Herz bei dir. Ich kann ganz genau nachfühlen, was du da gezeichnet hast. Ich habe so etwas nun zwei Mal innerhalb von zwei Jahren mit meiner Mutter hinter mir. Und es ist immer schlimm, weil man nur bis zu einem bestimmten Punkt helfen kann. Ich wünsche dir viel Kraft und Durchhaltevermögen, Geduld und Verständnis. Denn manchmal erkennt man eine geliebte Person kurzzeitig nicht wieder, aber das ist Prozess und am Ende eines erfolgreichen Prozesses kann dann wieder was neues und großartiges stehen. Natürlich sende ich auch meine besten Grüße an deine Schwester und ich wünsche ihr inständig, dass sie mehr Glück mit dem deutschen Gesundheitssystem hat als meine Mutter!

  • Ich weis nicht was passiert ist (hoffentlich kein Suizid-Versuch) aber alles gute für Kim.
    Hoffentlich findet sie wieder zurück ins Licht und lernt das Leben wieder zu genießen.

  • Hey Marv,

    ich wünsche dir und deiner Familie die nötige Kraft, so eine Situation ist nie einfach.
    Vor Allem aber wünsche ich deiner Schwester alles Gute um das zu überwinden.

  • Hi Marv,
    Ich hoffe sehr, dass deine Schwester weiß, was für einen tollen Bruder sie hat. Aber das ist ihr bestimmt klar. Bleib an ihrer Seite und hilf ihr bei ihrem Weg nach draußen aus dieser Höhle.
    Ich bete mit.

  • Lieber Marv,
    Ich bewundere dich für die Stärke die du zeigst, für die Ehrlichkeit, mit der du über die dunkelsten Stunden deines Alltags berichtest, über deine eigenen Grenzen. Und ich bewundere dich dafür, wie du all jenen, die in ähnlichen Situationen sind oder waren aus der Seele sprichst, ihnen ein Sprachrohr bist und das ganz ohne Betroffenheit einzufordern. Ich wünsche dir und Kim von Herzen bessere Zeiten. Und Danke für all die großartigen Schisslaweng-Strips der vergangenen Monate/Jahre.

  • Auch das noch… was ihr beide mitmachen müsst, ist nicht feierlich. Ich hoffe, sie sieht den Comic. Es ist gut zu wissen, dass der eigene Bruder für einen da ist. Auch wenn die guten Wünsche unbeteiligter fremder Leute jetzt nicht viel bringen, wünsch ich euch all den Mut und die Kraft, die ihr braucht!

  • Hi Marv,
    Es tut mir echt leid dies von deiner Schwester zu erfahren und obwohl ich euch beide nicht näher kenne, geht’s mir nahe. Ich hoffe das Kim sehr bald ihre Kurve finden kann, um wieder am Leben Freude zu finden und das du ihr nicht in die Depri folgst. Deine Geschichten haben jedenfalls nichts eingebüßt und dieser Comic zeigt sehr deutlich,welches Talent du hast. Und auch wieviel dir deine Schwester bedeutet. Ich wünschte ich könnte eine Gefühle auch so zeigen. Jedenfalls- Nur das beste für euch beide. 😉

  • Die Szene kommt mir bekannt vor hast du das schonmal gezeichnet? Ansonsten aus Death Note . Gaanz am Ende die letzten Szenen.

  • ich wünsche euch ganz viel kraft, besonders deiner schwester… sie muss selbst aus dem loch herauskrabbeln, das ist der einzige weg…. aber jemanden an der seite zu haben, der die hand hält und bei einem ist, ist schon soooo viel wert..
    ich drück euch mal <3

  • Ich hab bis jetzt in jedem einzelnen Schisslaweng mit dir mitgefühlt oder mitgelacht. Ich muss gestehen, das trifft irgendwie mit am Meisten gerade. Viel Glück, ich bin in Gedanken bei euch.

  • Kopf hoch und ganz viel Daumen drück!
    Für euch beide!

  • man sieht, das du deinerseits etwas zu verarbeiten hast und das du dich damit beschäftigst.
    Leider werden viele Leute bei ihren Mitmenschen erst drauf aufmerksam, wenn es zu spät ist – und oft gehts ihnen dann auch am Arsch vorbei.
    Es ist schwierig als „Unbeteiligter“ mit den Depressionen anderer umzugehen (wenn man es nicht schon selber gehabt hat).
    Lass ihr wissen, das du bei ihr bist, das du sie liebst, sie brauchst und das das Leben eigentlich überwiegen positiv sein kann, wenn man es entsprechend einrichtet.
    also: Humor nicht verlieren und einfach nur da sein….

    alles Gute deiner Schwester…. eine der wichtigsten Personen in deinem Universum

  • ich hasse es, wenn du so tiefgründig schreibst und zeichnest… muss mir wieder eine träne verdrücken, erinnere mich jedes mal an vergleichbare ereignisse aus meinem leben 🙁
    wünsche dir kraft deiner schwester beizustehen, wünsche deiner schwester kraft, um wieder zu dir ins licht zu kommen <3

  • Mein erster Impuls war: bäh wie kann er seine Schwester bitte so bloß stellen. Ist ja widerlich.
    Mein zweiter Gedanke: Ich weiß ja nicht ob sie es sich nicht vielleicht sogar gewünscht hat, um auf diese in unserer Gesellschaft immer noch oft als Tabu wahrgenommene (siehe mein erster blöder Gedanke) Krankheit hinzuweisen und aufzuklären. Tja… ich hoffe das zweite trifft zu.

  • Hatte ich in der Familie auch. Lass dich nicht von der Überzeugung abbringen, dass du ihr da raus helfen kannst, egal wie schwer es wird. Und hör nicht auf „Gute Ratschläge“, auch wenn das angesichts meines Texts die blanke Ironie ist. Aber du wirst erkennen, was ich damit meine.

    Ich wünsch euch viel Glück.

  • Alles was ich dazu sagen will…fühlt sich falsch an.
    Ich versuche es aber trotzdem.

    Während meiner Depression hatte ich niemanden. Zumindest kam es mir so vor. Natürlich hatte ich jemanden, aber es war mir nicht möglich, das anzunehmen. Um bei dem Bild zu bleiben: ich hatte die Seile, aber Seilklettern war nicht drin. Ich musste an der Felswand hoch. Das hat mich…verändert. Inwiefern, wissen auf der ganzen Welt nur fünf Leute. Zwei davon halten es für ein Hirngespinst.

    Ich bin zwar alles andere als Gläubig, aber ich bete zu jeder Gottheit die sich gerade angesprochen fühlt, dass deiner Schwester das heil übersteht.

    Ich denke, ich spreche hier für alle wenn ich sage: Was auch immer passiert, wir sind bei dir. Viel Glück

  • Ich wünsche Kimi, dir und dem Rest deiner Familie ganz viel Kraft!

  • Gute Besserung …

  • Ich drück euch beiden die Daumen und wünsch euch ganz viel Kraft!

  • Der Weg ist lang, dunkel und sehr schwer…. die Dunkelheit lockt… verspricht das es einfacher wäre… einfach nachzugeben..

    ABER es hilft das jemand auf einen Wartet und einem das Seil für den Weg nach draussen bereit legt!

    Wer die schwarze Dame / den schwarzen Hund auf der Schulter kennt wird in Gedanken neben dir auf dieser Bank sitzen und geduldig warten, egal wie lang es dauert!!
    *sich hinsetz und Thermoskanne und belegte Brote für alle raushol*

  • *Stumm drück und n Kaffee hinstell*

  • Alles Gute!

  • Oh man, leider kenne ich das aus eigener Erfahrung viel zu gut.
    Ich wünsche euch all das an Kraft und Mut den ihr braucht!
    Alles Gute!

    LG Moe

  • Viel Kraft für Dich und Deine Schwester! War auch wegen
    Depris mal ein halbes Jahr „eingefahren”… 🙁

    Drücke Euch,
    Tina

  • Hab‘ gerade etwas rumgeblättert in Deinen Comics. Die Aussage vom 22. April 2015 ist schon fast hellseherisch: https://www.schisslaweng.net/immer-wieder/

  • Kenne das leider nur all zu gut *seufzt* … 🙁

    wünsch dir und deiner Schwester viel Kraft und alles Gute!

    Grüße,
    Robs

  • Marvin,
    ich wünsche dir, deiner Familie und besonders deiner Schwester ganz viel Kraft für die kommende Zeit!
    Versucht, die Hoffnung nicht aufzugeben, auch wenn der Weg steinig ist.
    Es gibt immer einen kleinen Silberstreif am Horizont.

    Deine Fans stehen hinter dir.
    Liebe Grüße.
    L.

  • Oh, du bist so ein Arsch! Ich sitze hier in der Firma und fange an zu heulen wie ein Schloßhund!
    In der Erwartung eine Aufmunterung zu erhalten reißt du mich richtig runter!
    O.k., durchatmen, wieder zur Ruhe kommen.
    Entschuldigung, für die harten Worte.
    Aber meine Frau hatte vor acht Jahren einen schweren Unfall, erlitt eine posttraumatisches Belastungssyndrom, kam in mehrere monatelangen Therapien, in denen leider auch noch lange verdrängte Erinnerungen über Kindesmißbrauch wieder hervorgeholt wurden, um anschließend mit Borderline in ein Heim für betreutes Wohnen zu kommen. Nach dreieinhalb Jahren ist zwar wieder zu Hause, muß aber trotzdem noch 3-4mal im Jahr für je 6 Wochen in Behandlung zu gehen. Meine Kinder sind inzwischen 14 und 16. Von den inzwischen 4 Suizid-Versuchen haben sie glücklicherweise nie etwas mitbekommen.
    Durch all die Zeit habe ich mich durchgebissen und nun kommt dein Comic, nein dein Tragic, und haut mich um. Das ist nicht fair. Ganauso unfair, wie dieser ganze Mist der dir und vor allem deiner Schwester widerfährt.
    Und nun: hör auf zu flennen! Steh gefälligst von deinem blöden Stein auf und setz dich neben ihr hin! Das braucht Sie nun viel mehr. Jemanden der ihr zuhört, zu ihr hält, immer für sie da ist und ihre psychische Krankheit genauso akzeptiert, wie wenn es eine physische Erkrankung wäre. Viele Freunde von uns tun nämlich eigentlich genau das, was du in deinem Comic beschreibst: rumsitzen und abwarten, das eine gesunde Frida wieder erscheint. Und das reicht nicht aus.
    Marv, halte zu ihr, wie lange es auch braucht! Ich wünsche Dir verdammt viel Kraft und Ausdauer dafür!

  • Ohje, da fehlen einen doch die Worte. Ich wünsche dir und deiner Schwester ganz ganz viel Kraft, Mut, Glück und ein baldiges Genesen!

    Grüße

    Sascha

  • Ich kenne die Krankheit (nenne sie auch Seelenkrebs) nur zu gut, auch wenn es zum Glück nicht so schlimm war. Das du für sie da bist und sie nicht als verrückt bezeichnest, ist ein sehr guter Grundstein für die Genesung. Ich finde es sehr sehr stark, in eine Klinik zu gehen, meinen größten Respekt davor! Dann wird der große schwarze Hund irgendwann wieder ein kleiner sein.

    Liebe Grüße!

  • Ich wünsche dir viel Kraft und deiner Schwester eine schnelle genesung!

  • „Solange Sterne noch Licht haben, ist nichts verloren.“

    Ich bin nicht der Beste etwas in Worte zu fassen, aber wenn du uns brauchst dann sind wir da. Und am Ende ziehen wir sie dann gemeinsam da raus.

    Gruß,
    Tai

  • Ich setze mich symbolisch gesehen mit auf den Stein mit dem Seil, um ihn noch ein wenig Standfester zu machen.

  • Hey Marv.
    Das war ein sehr bewegender Comic und ich weiß was du und deine Schwester durch machen. Es geht mir so mit meiner besten Freundin die für mich wie eine Schwester ist. Ich wünsche euch beiden ganz viel Kraft. Sag deiner Schwester das sie nicht alleine ist. Wir alle denken an sie und an dich. Ich weiß das sie es schaffen wird. Sie hat einen großartigen Bruder und auch Fans die hinter ihr stehen die ihr gerne helfen würden. Gottes Segen und Kraft wünsche ich euch. Dein und deiner Schwester treuer Fan, Michi

  • Marv, deine Episoden sind für viele viele Situationen sehr passend und du gibst einer Menge Situationen ein Bild, mit dem JEDER etwas anfangen kann. Mehrfach konnte ich schon Situationen mit deinen Episoden besser darstellen als mit Worten.
    Danke!

  • Hey Marv,
    du hast mit deinem Comic in beeindruckenden Bildern gezeigt was Depressive und Angehörige fühlen.
    Ich werde, mit deinem Einverständniss, dieses Bild mit zu unserer Selbsthilfegruppe nehmen.

    Gute Besserung, viel Kraft und Durchhaltevermögen! Eine Depression ist nicht an einem Tag, in einer Woche, in einem Monat meist auch nicht in einem Jahr besiegt…oft bleibt sie ein Teil von uns allen.

    Lieben Gruß
    Klaus, C.

  • Oh. Alles Gute und Kraft für Dich wie für Deine Schwester.
    Ihr packt das.

  • Ich drücke Kim ganz fest die Daumen. Alles, alles Gute euch beiden!

  • Deiner Schwester, dir und eurer Familie viel Kraft und alles Gute in der schwierigen Zeit! <3

  • Ich drücke die Daumen und wünsche euch nur das Beste und
    Kraft diesen Weg zu durchlaufen…

  • Wie schrecklich traurig. Ich hatte auch mal eine Depression und kann mich gut an dieses hilflose bedrohliche Gefühl erinnern. Das wünscht man keinem.
    Ich wünsch euch allen viel Kraft. Vor allem deiner Schwester. Und ich drück ganz fest die Daumen das bald alles wieder gut wird

  • Lieber Marv,

    ich kann aus persönlicher Erfahrung nachvollziehen, wie du dich gerade fühlst, eine mir sehr nahe stehende Person ist diesen Weg zwei mal gegangen. Die Angst, die Liebe, die Hilflosigkeit, die Wut, man fühlt soviel, möchte soviel für die geliebte Person tun und kann eigentlich nur da sein.

    Ich wünsche deiner Schwester Gute Besserung, sowie viel Kraft! Dir (und dem Rest deiner Familie) ebenso!

  • alter du bist der wahnsinn. ich glaube es gibt niemanden der etwas so Persönliches so großartig in seinen Comics unterbringt wie Du. So offen zu seinen Gefühen zu stehen. Super!

    Ich wünsche Dir und Deiner Familie alles Gute! Möge die Macht mit Euch sein!

  • Lieber Marvin,
    ich wünsche Dir und Deiner Schwester viel Kraft und Durchhaltevermögen. Dieser Schisslaweng hat mich tief berührt und ich kann Euch nur sagen: Ich denke an Euch.
    Ich hoffe so sehr, dass sie zugreift und bald wieder an das Licht zurückkehrt.

  • dachte zuerst dass der Comic eine Wiederholung ist, dann hab ichs verstanden – jetzt geht die Geschwisterhilfe in die andere Richtung ! Wünsche auch gute Besserung und viel Kraft dafür !

  • Hi Marv,

    alles Gute Deiner Schwester. Es ist eine Krankheit, die kann geheilt werden, auch wenn es oft lange dauert. Bleib bei ihr!

    OhWeh

  • Dir und vor allem Deine Schwester viel Kraft

  • Marv, sie hat uns dich wieder gebracht und nun werden wir sie gemeinsam da rausholen. Wenn es geht, zeig ihr, wie sehr wir mit euch fühlen und sag wenn wir was tun können, ja? Danke 🙂

  • <3

    Ganz viel Kraft euch beiden

  • Ein berührender Comic. Solltest du Redebedarf haben, ich biete dir gerne ein offenes Ohr an.

  • Als Depressionskranker weiss ich um solche Nöte. Gute Besserung. Wichtig sind Freunde und Verwandte, die sie ernst nehmen und für sie da sind. Viel Glück und gute Besserung.

  • Oh nein. 🙁
    Ich wünsche euch beiden alles Gute und viel Kraft!
    Deine Schwester ist eine tolle Frau und sie wird es schaffen!

  • Geez …. dude … all the best to you and your family, Marv …

  • Ich wünsche dir und vor allem deiner Schwester ganz viel Kraft und eine gute und schnelle Genesung.

    eine liebe (und leider nur virtuelle) Umarmung für euch Beide *drück*

  • Meinen größten Respekt für deine Offenheit

    Ich wünsche dir und deiner Schwester viel Kraft und Zuversicht

  • Hey Marv,

    Mutiger Comic. Wird alles wieder werden. Ich war schon in deiner und in ihrer Situation, ohne dass das anmaßend klingen soll. Es gab vieles was mir geholfen hat, vieles was nicht, aber im Endeffekt ist alles gut.
    Wünsche deiner Schwester und dir alles Gute.

    -Tim

  • Hallo Marv,

    Ich wünsche dir und deiner Schwester ganz viel Kraft! Ich hoffe für euch beide, dass alles wieder gut wird!
    Liebe Grüße

  • Alles Gute und ganz viel Kraft!
    Haltet zusammen, dann schafft ihr das auch!

  • :'(
    Tut mir Leid für euch, ich kann nachfühlen wie schwierig die Situation für dich und alle um euch herum gerade ist. Geh weiter deinen Weg!

    Deine Fangemeinde ist in Gedanken bei euch,
    Jens

  • Du hast das auf eine wunderbare und einfühlsame Art in Bilder gefasst Marv.
    Ich drücke die Daumen, dass sie das metaphorische Seil ergreifen und sich mit deiner Hilfe wieder ans Licht kämpfen kann.

  • Ich schliesse mich an: Ich wünsche deiner Schwester baldige Genesung und dir viel Kraft, ihr immer zur Seite stehen zu können! Haltet durch, ihr schafft das!

  • Ach du Scheiße!! Sorry, aber anders kann man das nicht sagen.

    Hey Marv, ich wünsch dir ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit. Kopf hoch, nach jedem Tief kommt auch wieder ein Hoch auch wenn es oft nicht danach aussieht.

    Alles Gute für euch Beide! Solange ihr euch immer gegenseitig helft, könnt ihr jede Krise meistern und gestärkt daraus hervorgehen.

    Ganz liebe Grüße,
    Alex

  • Auch hier noch mal viel Kraft für dich und deine Schwester! Ich hoffe, dass Sie bald wieder zurückfindet und sich in Zukunft Ihre Stärken, in Zeiten der Hoffnungslosigkeit vor Augen halten kann und nicht an der Last der Probleme zerbricht.

  • Gute Besserung an Deine Schwester.

    Ich hoffe, sie ist mit dem Outing einverstanden. Und: Es ist keine Frage von Schuld oder Versagen, es ist eine Krankheit; auch wenn es sich für Betroffene (wie mich) nicht so anfühlt. Aber es ist schön, dass sie nicht alleine ist. Danke Marv.

  • Euch beiden alles Gute und ganz viel Kraft!!!
    *noch einen Faden reinwerf*

  • Gute Besserung und viel Kraft auf diesem steinigen Weg. Doch wo Schatten sind, da muss auch Licht sein.

  • Vielleicht hilft das: http://www.wrint.de/2015/09/26/wr476-sven-menckes-kopfsache/

  • Alles Gute deiner Schwester und dir.

  • Ach Sche**e… fühlt euch beide gedrückt. Gute Besserung und halte durch – ich hoffe sehr, dass deine Schwester den Weg zurück ins Licht findet, ohne dass sie bleibende Schäden davon trägt. Und verrückt ist man nicht – nur alle Anderen um einen herrum! 🙂

  • Ja, man kommt da wieder raus – und es ist gut, wenn dann jemand da ist. Alles Gute!

  • Oh, das kommt mir bekannt vor. Irgendwann stürzt man in ein Loch und will erst mal gar nicht wieder raus.
    Wenn Du Glück hast, dann wird das wieder mit Deiner Schwester… wenn Du viel Glück hast….

  • Alles Gute.

  • Hallo Marvin,
    du bist meist mein Lichtstrahl in düsteren Zeiten. Ich freue mich immer auf den Mittwoch, um mich „abzulenken“.
    Nach meiner Trennung (6 Jahre) habe ich dich bewundert, wie du deine verarbeitet hast.
    Und jetzt das…
    Ich wünsche dir ganz viel Kraft und hoffe, dir durch mein Schreiben wenigstens ein kleines bisschen der Kraft, dich ich durch deinen Schisslaweng bekommen habe zurückzugeben.
    Kopf hoch, wird sicher wieder!
    Gute Besserung ans Schwesterherz.
    Lg

  • 🙁 Kann man euch irgendwie helfen/unterstüzen? Ich wünsche deiner Schwester dass sie schnell neuen Mut findet und dir viel Kraft sie dabei zu unterstützen!

  • Auch von mir einem unbekannten aber treuen Leser viele liebe Grüße und schnelle Genesung für deine Schwester.
    Aber auch an dich viel Kraft, den die Angehörigen trifft es meistens genauso hart. Keine Sorge ihr schafft das.

  • Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, dann ist es auch noch nicht das Ende…

    Haltet durch!

  • Och neee…
    Alles Gute an deine Schwester, Marv.
    Wir alle drücken ihr die Daumen!

  • Ach Du Schande! Gute Besserung Deiner Schwester! Musste in meinem Leben auch schon durch so etwas durch. Ich wünsche Deiner Schwester schnelle Genesung (bzw. der kontinuierliche Pfad dorthin)!

  • *schluchtz*
    Alles erdenklich Gute für Deine Schwester. Drück sie malunbekannterweise ganz herzlich von mir. Sie soll durchhalten, es kommen auch wieder Sonnentage.
    *Tränen wegwisch*

  • Och man, ich hatte mich so gefreut, das es bei dir wieder besser läuft und nun das.

    Die besten Genesungswünsche für deine Schwester und dir viel Kraft!

  • Ich schließe mich meinen Vorrednern an.
    Ich drücke die Daumen.

  • Oh man, alles Gute für deine Schwester, Marv und viel Kraft für dich, damit du für sie stark und da sein kannst!

  • ….. ;(
    Alles Gute und Liebe wünsche ich dir und deiner Schwester.

  • Kenne das auch nur zu gut.
    Marvin, ich drücke dir und deiner Schwester die Daumen.

    Zeige Ihr, das du für Sie da bist und Sie unterstützt (was du denke ich sowieso schon machst)..es braucht Zeit aber Sie wird es merken.

    Ich drück dir / euch die Daumen

  • … Jedes mal. Wenn ich denke, dass es bei Marv gerade gut läuft, viel Spaß und gute Laune ist, dann kommt so etwas tiefgründiges…

    Richte deiner Schwester alles gute von uns aus. Sie ist nicht allein.

  • Ach du KACKE…!!! Das kenne ich nur zu gut.
    Ich wünsche Deinem Schwesterchen alles Liebe und einen schnellen Weg der Besserung!
    Einmal ganz fest Drück von mir, mit der großen Hoffnung dass es wirkt…

©Alle Bilder sind Eigentum von Marvin Clifford und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung weiterverwendet werden.